In BeWEGung

 

Eine Reise mit dem Pferd als Spiegel

 

Sich selbst entdecken

  • Wo stehe ich mir selbst im Weg? Blockaden bewusst machen und lösen
  • Was sagt mein Bauch? Raus aus dem Kopf – rein ins Gefühl
  • Kenne ich mich persönlich? Sich selbst entdecken, Eigen- und Fremdwahrnehmung, Selbstwirksamkeit erleben
  • Was schlummert in mir? Eigene Ressourcen erkennen
  • Was ist mit meinen Grenzen los?
    • Außerhalb der Komfortzone: Grenzen erspüren, akzeptieren, erweitern
    • Bis hierhin und nicht weiter: Für sich selbst sorgen und Grenzen setzen

 

Sich auf den Weg machen

  • Der innere Hausputz: Was kann ich loslassen, was brauche ich noch?
  • Da geht noch was: Persönliche Stärken aktivieren
  • Ich vertraue mir selbst: Der eigenen Intuition folgen
  • Um die Ecke gedacht und über den Tellerrand geschaut: Individuelle Lösungsstrategien entwickeln
  • Der innere Kompass: Meinen Fokus finden
  • Auf den Punkt gebracht: Visionen entwickeln und Ziele definieren
  • Volle Kraft voraus: Im eigenen Rhythmus ins Handeln kommen

 

Das Pferd als Co-Trainer:

 

Pferde leben im Hier und Jetzt. Sie reflektieren ihrem Gegenüber authentisch ihre Wahrnehmung und Gefühle und reagieren unmittelbar auf unsere Ausstrahlung und unser Auftreten. Diese Authentizität, verbunden mit Sanftmut, Kraft sowie ausgeprägten Naturinstinkten bewegt uns Menschen seit jeher. Das Pferd als Spiegel unserer Seele und Persönlichkeit ist daher ein ideales Instrument für die Arbeit an sich selbst.

 

Erlebnispädagogischer Ansatz:

Abenteuer- und erlebnisorientierte Bausteine eignen sich hervorragend für Teambuilding- und Coachingprozesse. Sie machen den Teilnehmern ihre eigene Rolle innerhalb eines sozialen Systems erfahrbar, sodass individuelle Ressourcen erkannt und gewinnbringend in den Alltag integriert werden können. Kooperationsaktivitäten stellen die Gruppe vor eine schwierige, nur gemeinsam lösbare Aufgabe, führen so die einzelnen Gruppenmitglieder in einem sicheren Rahmen an ihre Grenzen und laden in hohem Maße zu neuen Denk- und Handlungsmustern ein.

Trainer:

Jenny Becker, Entspannungspädagogin, HP Psychotherapie, pferdegestützte Therapie, Reitlehrerin

Désirée Nenno, Lehrerin, systemische Beraterin SGST, Erlebnispädagogin, Kletterbegleiterin

 

Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, lässt sich Schönes bauen.“ (Goethe)<< Neues Bild mit Text >>

Druckversion Druckversion | Sitemap
Jenny Becker libertyranch.jb@gmail.com Tel 0177/5768946